Ab 01.01.2018: Maschinen und Geräte bis 800 Euro im selben Jahr gewinnmindernd abschreiben

Zum 01.01.2018 hat das BMWi die GWG-Grenze von 410€ auf 800€ angehoben.
Bei sogenannten „geringwertigen Wirtschaftsgütern“ (GWG), wie z.B. Laptop, Regal etc. wirken sich die Anschaffungskosten für die Geräte noch im selben Jahr gewinnmindernd aus. Waren die Geräte teurer, mussten die Kosten hierfür über mehrere Jahre verteilt zu werden.  Mit der Anhebung kann somit fast der doppelte Betrag direkt im Jahr der Anschaffung den Gewinn mindern. Nähere Informationen stehen in der Pressemitteilung BMWi – Anhebung der GWG-Grenze

Kommentare sind geschlossen.